Ghana Reise 2010
Ghana-Reise Juli 2010 und Partnerschaftsarbeit 2011
 - ein Kurzbericht -
Vom 12.-23. Juli 2010 besuchte eine sechsköpfige Delegation aus dem Aalener Kirchenbezirk den Presbytery Akyem Abuakwa in Ghana. Mission unserer Reise war es, die Partnerschaftsarbeit der vergangenen Jahre auszuwerten. Auch das Kennenlernen der neuen Verantwortlichen auf ghanaischer Seite nahm Zeit in Anspruch, denn seit Herbst 2009 gibt es in Akyem Abuakwa einen neuen Dekan, Rev. Paul K. Dekyem (Bild 1 ganz rechts). Auch der geschäfts­führende Pfarrer des Dekans ist neu in Kyebi: Rev. Eric Adjapong (Bild 1 Ditter von rechts). Zu beiden ist gleich ein guter Kontakt zustande gekommen. Rev. Eric hat uns bei vielen Ausflügen begleitet und uns auch teilhaben lassen an der Freude und dem Organisationsaufwand für die Hochzeit seiner ältesten Tochter. Als „Urgestein“ der Partnerschaft begleitete uns Rev. Theophilus Sakado (Bild Mitte vorne), stets mit viel Offenheit und vielen humorvollen Anmerkungen.
Leitwort unserer Begegnung war das Gleichnis vom Senfkorn (Markus 4, 32ff.). Wie aus einem kleinen Samenkorn ein Baum wachsen kann, so kann aus einer einzigen intensiven Begegnung eine Freundschaft wachsen, in der man sich Anteil gibt, in der man Leben und Glauben teilt, in der man füreinander einsteht und füreinander betet. Und wir haben uns auch gegenseitig bestärkt in unserer Vision: dass unter dem Baum der Partnerschaft, in dessen Schatten Platz ist für alle: für Schwarze und Weiße, für Männer und Frauen, für Alte und Junge. Dieser gemeinsamen Hoffnung haben wir Ausdruck verliehen, indem wir am Ende der Begegnung tatsächlich einen Baum der Partnerschaft vor der Kirche in Kyebi gepflanzt haben. Möge er wachsen wie auch unsere Partnerschaft sich weiter entfalten möge. Möge Gott dieses Wachsen segnen!

Als Ergebnis der Evaluation wurde festgehalten: die Partnerschaft soll so intensiv
wie bisher fortgesetzt werden. Nach wie vor sollen die Begegnungen Herzstück unserer Partnerschaft sein. Geldtransfers für Projekte sollen, nur wo wirklich nötig und für viele hilfreich, geleistet werden. Speziell für die für unsere Partner schwierigen Bau- und Sanierungs maßnahmen des Missionshauses in Kyebi (Bild 2), inklusive Erweiterung (Bild 3) soll im Aalener Kirchenbezirk im Herbst und Winter 2010 ein außerordentlicher Spendenaufruf erfolgen.
Wir sind sehr dankbar für alle Opfer und Spenden:
(Kirchenbezirkskasse Konto 110 004 790 bei der KSK Ostalb BLZ 614 500 50, Verwendungszweck „Baumaßnahmen Missionshaus Kyebi / Ghana“; Überweisungsformulare, die bis 100,- € auch als Spendenbescheinigungen gültig sind, liegen auch in unseren Kirchen aus)! Alles kommt in Kyebi an und viele profitieren, wenn die kirchliche Arbeit sich dort weiter entwickeln kann. Auch wir im Aalener Kirchenbezirk!

Ausblick:
Im Mai 2011 laden wir die neuen Repräsentanten aus Akyem Abuakwa nach Aalen ein. Rev. Sakado wird die kleine Delegation ein letztes Mal begleiten, er wird sein Amt als Ökumenereferent des dortigen Bezirks zum Sommer 2011 leider beenden. Mit Dekan Dekyem, Rev. Adjapong und dem Laienvorsitzenden der Presbytery-Assembly (entspricht unserer Bezirkssynode) Dr. Osei-Bonsu werden wir die Vorbereitungen für den Workshop 2012 in Ghana aufnehmen. Angesichts des 15jährigen Jubiläums unserer Partnerschaft im Jahr 2011 werden wir aber auch eine „Partnerschaftswoche“ mit verschiedenen Gottes­diensten, Vorträgen und Konzerten im Kirchenbezirk Aalen veranstalten und unsere Partnerschaft mehr in die Öffentlichkeit und ins Bewusstsein der Menschen in unserem Kirchenbezirk bringen.

Die Planungen für den Besuch im Mai 2011 sind bereits angelaufen. Über Ideen aus einzelnen Bezirksgemeinden freuen wir uns sehr und bitten auch in dieser Sache herzlich um Fürbitte, gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Vielen Dank!

Im Namen des Partnerschaftsausschusses,

Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch, Vorsitzende

Oktober 2010