Link zur Website der evangelischen KG Unterkochen-Ebnat

Hier geht es zur eigenen Website der Kirchengemeinde Unterkochen-Ebnat

Friedenskirche, Jochen-Klepper-Haus, Kindergarten Schatzkiste:

Evangelisches Pfarramt Unterkochen-Ebnat

Pfarrer Manfred Metzger
Kopernikusstraße 9, 73432 Aalen-Unterkochen
Fon: 07361 85 20, Fax: 07361 9 73 49 38
mail: Manfred.Metzger@elkw.de

Die Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Unterkochen-Ebnat

Die Kirchengemeinde Unterkochen-Ebnat hat ungefähr 1.360 Mitglieder, die in den Stadtteilen Unterkochen, Ebnat und einigen zugehörigen Weilern wohnen.

Unterkochen und Ebnat blieben nach der Reformation katholisch. Überwiegend erst nach dem Zweiten Weltkrieg zogen auch evangelische Bewohner zu. Unterkochen war dann ein Nebenort der Kirchengemeinde Aalen, Ebnat wurde der Kirchengemeinde Oberkochen zugeordnet.

Durch Bekanntmachung des Oberkirchenrats vom 7. Oktober 1954 wurde für Unterkochen eine selbständige Kirchengemeinde gebildet, der durch Bekanntmachung vom 14. Juli 1955 auch Ebnat zugeordnet wurde. Für die beiden Orte wurde dann in Unterkochen eine eigene evangelische Pfarrei errichtet und 1960 auch eine eigene Kirche erbaut. Mit Wirkung vom 29. Januar 2004 wurde die Kirchengemeinde Unterkochen schließlich in Unterkochen-Ebnat umbenannt.